Gesund und leistungsfähig durch die Feiertage

„Alle Jahre wieder…“

Bereits seit einigen Wochen duftet die Luft wieder nach Lebkuchen und Plätzchen. Auch beim Winterspaziergang durch die deutschen Innenstädte locken an jeder Ecke mengenweise Leckereien, die vernascht werden wollen. Für viele von uns sind die besinnlichen Tage zwischen den Jahren eine große Herausforderung. Sie versuchen, den kulinarischen Verlockungen zwischen Weihnachten und Silvester zu widerstehen, um nach den Feiertagen nicht müde und träge zu sein.

Lassen Sie sich Ihre gelassene Weihnachtsstimmung nicht verderben und schlemmen Sie, was das Zeug hält. Genießen Sie den Jahresausklang in vollen Zügen. Wer bereits einen meiner Vorträge gehört oder eines meiner Seminare besucht hat, wird sich nun verwundert den Kopf kratzen. Schließlich passt so eine Aufforderung rein gar nicht zu meiner Philosophie. Aber macht es wirklich Sinn, sich an so besonderen Tagen wie in der Weihnachtszeit von all den leckeren Gerüchen foltern zu lassen? Ich meine: Nein! Wenn Sie nur einige, wenige Regeln beachten, können Sie nicht nur genießen, sondern starten auch frisch und leistungsfähig ins neue Jahr!

Das Wichtigste in den kommenden Tagen wird sein: Bleiben Sie entspannt! Beobachten Sie ihre Haustiere – die sind im Winter gern etwas molliger, als im Sommer. Das ist auch für uns Menschen völlig in Ordnung. Wenn Sie sich sonst vernünftig ernähren, werden Sie in den warmen Monaten automatisch wieder abnehmen. Falls Sie Lust verspüren, von den Plätzchen zu naschen, sollten Sie das wenigstens mit einem guten Gefühl tun. Auch auf das klassisch opulente Weihnachtsmenü müssen Sie nicht verzichten. Doch muss es immer ein fetter Gänsebraten sein? Wie wäre es denn mit einem schönen, großen Stück Lachs. Der ist nicht nur äußerst lecker, sondern bietet uns gleichzeitig wichtige Omega-3-Fettsäuren. Auch ein bunter Salat, angemacht mit einen hochwertigen Olivenöl, bewirkt wahre Weihnachtswunder.

salmon-560987_1280
Bild: Pixabay

Auch mein nächster Tipp wird Ihnen auf den ersten Blick vielleicht etwas unkonventionell erscheinen. Ich kann Ihnen nur raten, an Weihnachten ausgelassen zu singen. Wer allein oder zusammen mit seinen Liebsten ein paar Weihnachtslieder vor sich hin trällert, beruhigt damit vorzüglich sein Stresssystem. Der beste Rat für ein entspanntes und erholsames Weihnachten ist aber immer noch der Klassiker – ein ausgedehnter Winterspaziergang. Genießen Sie die frische Luft und tanken Sie ordentlich Sonne. So verlieren Sie hinzugewonnene Kalorien wie von selbst!

Egal, wie Sie die Zeit zwischen den Jahren nutzen möchten. Ich wünsche Ihnen bereits heute ein ruhiges und vor allem erholsames Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten. Gemeinsam mit Ihnen freue ich mich schon heute auf einen kraftvollen und motivierten Start ins Jahr 2016!